Wir über uns - Schreinerei Richard Ort GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wo gehobelt wird fallen Späne

RICHARD ORT – 15 Jahre Rothenbucher Meisterbetrieb im Schreinerhandwerk



Rothenbuch – Die im oberen Hafenlohrtal gelegene Gemeinde hat sich in ihrer über 680 Jahre zählenden Geschichte zu einem modernen Standort für Handel, Handwerk und Dienstleistung gemausert, der bodenständige Traditionen pflegt und trotzdem mit viel Gespür auf Trends und den aktuellen Zeitgeist reagiert. Das große und bunte Leistungsangebot Rothenbuchs wird durch die vielen am Ort beheimateten und ansässigen Unternehmen unterstrichen, von denen wir heute einen ganz speziellen Handwerksbetrieb etwas genauer vorstellen möchten – die SCHREINEREI RICHARD ORT im Heigenbrücker Weg 24.



Das richtige Fundament

Für Schreinermeister Richard Ort (Jhrg. 1962) ist der Handwerksbetrieb im Rothenbucher Gewerbegebiet die Erfüllung eines immer gehegten Traums sowie die logische Weiterführung eines gestandenen Berufs, der in der Familie Ort generationsübergreifend ist. Schon als Kind wuchs der junge Spessarter stets mit einem Hauch von Holz- und Leimgeruch um die Nase herum, in der Nachbargemeinde Weibersbrunn auf. So ist es gar nicht abwegig, dass Vater Jakob Ort (Jhrg. 1939), selbst Schreinermeister alter Schule, den Sohn unter seine Fittiche nimmt und den interessierten Buben ab 1977 in Ausbildung. Unter der väterlichen Leitung im elterlichen Betrieb erfährt Sohn Richard eine fundierte „Grundausbildung“ die er drei Jahre später mit Bravour abschließt und weiterhin ausbaut. Auch privat geht es voran, denn im Sommer 1981 heiratet der frisch gebackene Schreinergeselle seine Jugendliebe Manuela. Die ausgebildete Einzelhandels-Kauffrau unterstützt den Familienbetrieb in Sachen Buchhaltung und ist fortan eine nicht mehr wegzudenkende Stütze für den kleinen Handwerksbetrieb. Die ersten Weichen für eine berufliche Weiterentwicklung für Richard und Manuela Ort sind gestellt. So sieht auch Vater bzw. Schwiegervater Jakob Ort der Zukunft optimistisch entgegen, denn der Wissensdrang und das Können seines Juniors nehmen stetig zu.



Es geht zügig voran

In den folgenden Jahren widmet sich der junge Schreinergeselle neuen Handwerkstechniken, probiert selber viel aus, um entsprechende Erfahrungen und Kenntnisse zu sammeln und arbeitet gezielt auf seine Meisterprüfung zu, die er im September 1986 ablegt. Ein Jahr später wird das junge Glück zudem durch die Geburt von Sohn Maximilian gekrönt, der sich infolge, ähnlich wie schon sein Vater Richard, zwischen Hobelspänen, Holzbrettern und Leisten am wohlsten fühlt!

Irgendwann reichen die heimischen vier Wände der kleinen Weibersbrunner Schreinerei für den Tatendrang des Juniors nicht mehr aus, und so zieht es die junge Schreinerfamilie nach Rothenbuch, wo es im dortigen Gewerbegebiet den idealen Bauplatz gibt, um einen eigenen Betrieb samt Wohnhaus zu errichten. Im September 1990 erfolgt die Grundsteinlegung zur Entstehung der neuen Gebäude, die im Jahr darauf für den Beginn einer lang ersehnten und endlich realisierten Selbständigkeit führen – ein weiterer Meilenstein für Richard Ort und seine Familie!



Kontinuierlicher Auf- & Ausbau

Die junge Bau- und Möbelschreinerei im Heigenbrücker Weg 24 bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum, dass im Bereich kompletter Innenausbau und Bauschreinerei auf die individuellsten Kundenwünsche eingeht und hochwertige Wohnmöbel, Küchen, Zimmertüren und Treppen fertigt, die keinen Vergleich scheuen müssen. Übrigens: Oft sind die beim Fachbetrieb erdachten und umgesetzten Ideen in Sachen Wohn- und Küchenmöbel günstiger und besser als im Vergleich zu Großanbietern – plus die Gewährleistung, beste Qualität aus Meisterhand zu erhalten. Hier lohnt es sich, bei Schreinermeister Ort im Detail nachzufragen!

Der Bedarf macht es erforderlich die vorhandenen Kapazitäten aufzustocken und im Jahr 1995 durch die Errichtung eines Werkstattanbaus zu erweitern. Auf nunmehr rund 1200 m² Nutz- und Arbeitsfläche, die sich auf zwei Ebenen verteilen, können zusätzliche Leistungen angeboten werden – genau das Richtige für den engagierten Handwerksmeister!

Mit einem derzeitigen Personalstand von zehn qualifizierten Mitarbeitern (inklusive zwei Auszubildenden) kann sich das Unternehmen mehr als nur sehen lassen. Vor allen Dingen, da der Betrieb seit seiner Gründung zehn Jungschreiner erfolgreich zu einer gründlichen Ausbildung und einer Weiterbeschäftigung verholfen hat. Auch das heutige Team setzt sich überwiegend aus Mitarbeitern zusammen, die ihren Beruf in dem, der zuständigen Handwerksinnung zugehörigen Schreinerbetrieb der Familie Ort erlernt haben. So ist es nicht außergewöhnlich, dass auch Sohn Maximilian seit 2004 zur Mannschaft gehört – der Tradition entsprechend!



Spezialisten für das Außergewöhnliche

Schon seit einiger Zeit haben sich Richard Ort und sein Team auf die individuelle Gestaltung von markanten Objekten, wie z. B. komplette Hotel- und Gastronomieeinrichtungen spezialisiert, die das beachtliche Leistungsspektrum und das Können des Rothenbucher Schreiner-Meisterbetriebs zunehmend unterstreichen. Sehenswerte Beispiele der gebotenen Höchstleistungen finden sich dafür in der ganzen Region. Ob z. B. gleich am Ort, das beliebte HOTEL SPECHTSHAARDT mit seinen exklusiven und neu erweiterten Räumlichkeiten, der in Bessenbach-Steiger gelegene GASTHOF SPESSART-RUH im rustikalen Ambiente seiner ländlichen Umgebung, das bekannte Kleinostheimer HOTEL ZUM SCHWANEN im noblen Gewand oder weitere namhafte gastronomische Objekte der näheren und weiteren Umgebung – sie alle stehen für die hohe Einrichtungskunst des Rothenbucher Schreinereibetriebs Richard Ort. Dabei sind alle nötigen Arbeiten, angefangen bei der peniblen Ausarbeitung von individuellen Plänen, über deren meisterliche Umsetzung und Montage vor Ort, bis hin zum persönlichen Kundendienst, Bestandteil des umfangreichen Leistungskataloges des passionierten Schreinermeisters aus der Hochspessartgemeinde im oberen Hafenlohrtal.



Gut gerüstet für die Zukunft

In der Schreinerwerkstatt Ort finden sich neben den typischen Werkzeugen wie Säge, Hobel, Schraubzwinge etc. auch modernste Hilfsmittel wie ausgereifte Computertechnik mit hochwertiger Software, die die Planung und Berechnung von komplizierten Projekten erheblich erleichtert. Ein umfangreicher Maschinenpark und ausgefeilte CAD-Technik, vier komplett ausrüstete Montage- und Servicefahrzeuge sowie ein Stab an hoch motivierten und begnadeten Mitarbeitern machen aus der Rothenbucher SCHREINEREI RICHARD ORT im 15. Jahr ihres Bestehens einen ansehnlichen, bemerkenswerten Vorzeigebetrieb, der beweist, dass da wo gehobelt wird nicht nur Späne fallen, sondern auch „meisterliches“ Handwerk goldenen Boden hat – und das inzwischen in 3. Generation, Hut ab!

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü